Besser angezogen: Fast Fashion & Tipps für bewusstere Mode

(Gastbeitrag von Juliane Hoffmann) Du kennst das vielleicht: Bei der letzten Shopping-Tour war der neue Pulli noch mega schick und du musstest ihn unbedingt kaufen, doch nach einmal Tragen liegt er nur noch im Kleiderschrank. “Rund 40% des Inhaltes eines durchschnittlichen deutschen Kleiderschrankes wird selten oder nie getragen. Insgesamt besitzt ein Mensch in Deutschland etwa 95 Kleidungsstücke, was doppelt so viel ist wie noch vor 20 Jahren. 1,3 Millionen Tonnen Kleidung schmeißen die Deutschen jedes Jahr in den Müll.“ Die Herstellung Dabei bedarf das „Wegwerfprodukt“ Kleidung eines aufwendigen Herstellungsprozesses, für den wertvolle Ressourcen verbraucht werden und Giftstoffe in die Umwelt…

weiterlesen

Sorry, liebe Kinder, Enkel und Urenkel

Am 22.08.2020 ist der nächste Earth Overshoot Day, also der Erderschöpfungstag. Glücklicherweise etwa drei Wochen später, als noch 2019. Warum? Weil wir nachhaltiger und Ressourcen-schonender leben, als letztes Jahr? Weil wir im Vergleich weniger Fleisch gegessen haben, Auto gefahren sind oder weniger geheizt haben? Zum Teil, denn tatsächlich hat uns der Corona-bedingte Lockdown dazu gezwungen, weniger zu konsumieren und zu reisen, oder besser gesagt zu verschwenden und zu verbrauchen. Aber freuen wir uns nicht zu früh über die drei Wochen, die wir aufgeholt haben. Denn leider sind wir Deutsche ganz weit vorn beim Thema Konsum. Lt. Umweltbundesamt fiel 1987 der…

weiterlesen

Edelstahl-Trinkflaschen – in die Schultüte, zum Sport, zur Arbeit, im Urlaub

In wenigen Wochen ist es so weit und die Zwerge starten mit der Einschulung in eine neue, spannende Zeit. Die erste Einschulung haben wir persönlich bereits hinter uns und die Zweite wird erst noch kommen. Aber auf die sind wir dann auch noch besser vorbereitet, denn erst im Alltag zeigt sich, was das frisch gebackene Schulkind wirklich benötigt. Die meisten Schultüten sind gefüllt mit Spielzeug und Süßigkeiten. Klar, daran haben wir auch gedacht. Aber mir war es wichtig, etwas Sinnvolles und Brauchbares für den Schulalltag zu schenken. Zwei Dinge, die meiner Meinung nach perfekt für die Einschulung sind, sind die…

weiterlesen

Reinigungsmittel selbst herstellen? (Teil 4)

Wir nähern uns langsam dem Ende und ich möchte einmal Resümee ziehen: grundsätzlich können wir auf die meisten Reinigungsmittel getrost verzichten und unser Geld sinnvoller einsetzten und ganz nebenbei noch die Umwelt schonen. Im Durchschnitt haben wir Deutschen 15 verschiedene Putzmittel im Schrank – dabei reichen diese sechs vollkommen aus: Essigreiniger, Geschirrspülmittel, Universalreiniger, Glasreiniger, WC-Reiniger und Scheuermittel. Und alle sind ganz easy selbst herzustellen! Dazu unten mehr. Raumsprays, Duftsteine oder -öle lassen sich durch gutes Durchlüften ersetzten. Desinfektionsmittel und Abflussreiniger können auch einfach durch Essigwasser und Bürste, Spirale oder Saugglocke ersetzt werden: zack – Geldbeutel und Umwelt geschont.  😉 Lt.…

weiterlesen

Reinigungsmittel selbst herstellen? (Teil 1)

Keine schlechte Idee für diejenigen, die ihre Gesundheit, Umwelt und den Geldbeutel schonen möchten. Mal ehrlich: wir haben einen Schrank voller unterschiedlicher Reinigungsmittel. Für jedes ‚Wehwehchen‘ das Passende. Bei uns haben sich in den letzten Jahren viele bunte Flaschen angesammelt, die wir zum Teil nur selten genutzt haben. Letztendlich greife ich jedoch sowieso immer zu meinen wenigen Favoriten und lasse alle anderen ungeachtet im Schrank versauern. Und warum ist das so? Weil ich mit den einfachen Mitteln bisher immer alles gut hinbekommen habe. Wasch- und Reinigungsmittel bestehen aus einer Vielzahl von chemischen Substanzen, die wir völlig ungeniert im Alltag anwenden,…

weiterlesen

Warum uns die Psyche sagt, was wir essen sollen

Eigentlich ist es nicht schwer, das „Warum“ zu erklären. Es ist schlicht und einfach die Macht der Gewohnheit. Hinzu kommt, dass wir täglich durch die Medien beeinflusst werden. Oft sogar, ohne dass wir es merken. Wir entscheiden also nicht selbst. Die Kinder sind fremdbestimmt durch die Eltern und Erwachsenen, und die Erwachsenen kennen es nicht anders von ihren Eltern bzw. lassen sich durch die Werbung von neuen Produkten zum Kauf verleiten.   Bleiben wir mal bei den Kindern. Kein Kind würde jemals von alleine auf die Idee kommen, eine Kuh zu melken, um die Milch zu trinken oder gar ein…

weiterlesen

Meine Empfehlung für DEN Kinderhochstuhl

Wenn du ein Baby erwartest, machst du dir um vieles Gedanken. Was brauche ich? Was haben die anderen Mütter gekauft? Was ist das Beste für mein Baby? Tja…da ist das Würmchen noch nicht mal da und du machst dich verrückt mit solchen Fragen. Ein ‚hinterher ist man immer schlauer‘ hilft dir zu dem Zeitpunkt nicht. Ich habe mich stundenlang durch Kaufhäuser und durchs Internet gekämpft, um das Beste zu finden. Allerdings sollte es auch kein Vermögen kosten. Und genau das ist der Punkt! Die Hersteller wissen, dass man – gerade dann, wenn es um die Sicherheit des Sprösslings geht –…

weiterlesen

Brotbox natürlich nachwachsend 😊

Also, die Box wächst jetzt nicht am ‚Brotbox-Baum‘. Jedoch wächst das Material der Nana-Brotbox von ajaa! (bestehend aus Zuckerrohr, Mineralien und Wachs) natürlich nach – daher auch der Name: ‚Nana‘ steht für ‚natürlich-nachwachsend‘. Und das ist einfach nur genial: die Box ist schadstofffrei, lebensmittelecht, spülmaschinengeeignet, sicher verschließbar, aus nachwachsenden Rohstoffen und ein deutsches Produkt. ‚Muss ich haben‘, dachte ich – und so landete sie ruckzuck auf der Einschulungs-Geschenke-Wunschliste, die zum Glück auch erfüllt wurde. Mega klasse im Alltag hat sich der praktische Trennsteg erwiesen, denn so können Apfelspalten zusammen mit dem Pausenbrot in einer Box transportiert werden. Test bestanden 😊 Sauber:…

weiterlesen