Kleiner Weltretter-Fahrplan

Wir alle bekommen gerne Komplimente. Vor allem, wenn wir uns für etwas einsetzen und viel Zeit investieren, um etwas auf die Beine zu stellen. Wenn es dann auch noch gut angenommen und die Arbeit dahinter wertgeschätzt wird, ist es um so berührender! So erging es uns mit dieser Nachricht, die wir kürzlich von Janina bekommen haben. Janina hat im letzten Jahr unseren „Kleiner Weltretter-Fahrplan“ bekommen – und ist begeistert. Aber lies selbst: Hallo liebes Team von Vertrauensfabrik, jetzt ist es schon bald ein Jahr her, das ich euren Weltretterplan erhalten habe und ich melde mich erst jetzt. Entschuldige!Ich finde es…

weiterlesen

Mysterium Müll – richtige Mülltrennung will gelernt sein

(Gastbeitrag von Katrin Zeise, Gründerin Clean up your City – Bremen) Jahrzehntelang habe ich gedacht: „Bei uns in Deutschland ist die Müllwelt noch in Ordnung!“ Wir haben die Stadtreinigung, wir haben Recyclinghöfe, wir trennen alle brav unseren Hausmüll und alle zwei Wochen wird er ordnungsgemäß abgeholt – und mit Sicherheit wiederverwertet. Von wegen! Nur weil wir in Deutschland ein Vorzeige-Sammelsystem haben und wir mehr recyceln als andere Länder, heißt das noch lange nicht, dass wir eine blütenreine Weste haben. Das Problem Die Augen geöffnet hat mir vor einigen Jahren ein Bericht über Plastik im Meer. Es war die Offenbarung, dass unser Plastikmüll…

weiterlesen

Weltretten ist pupseinfach!

Zumindest, wenn jeder mithilft 😉 Aber vielleicht wissen viele Menschen gar nicht, was sie tun können oder warum sie überhaupt etwas tun sollten. Also habe ich das Thema mal angepackt. 2018 habe ich nach einem Buch für unsere Kinder gesucht, in dem es darum geht, dass ein Kind als Vorbild fungiert und mit kleinen Schritten die Welt ein bisschen besser macht. Ich habe tagelang gesucht und recherchiert, aber irgendwie konnte ich nichts finden, was meinen Vorstellungen entsprach. Entweder waren die Illustrationen in meinen Augen für das Alter (ca. 5-9 Jahre) nicht ansprechend genug oder die Geschichten nicht interessant. Ich hatte…

weiterlesen

Edelstahl-Trinkflaschen – in die Schultüte, zum Sport, zur Arbeit, im Urlaub

In wenigen Wochen ist es so weit und die Zwerge starten mit der Einschulung in eine neue, spannende Zeit. Die erste Einschulung haben wir persönlich bereits hinter uns und die Zweite wird erst noch kommen. Aber auf die sind wir dann auch noch besser vorbereitet, denn erst im Alltag zeigt sich, was das frisch gebackene Schulkind wirklich benötigt. Die meisten Schultüten sind gefüllt mit Spielzeug und Süßigkeiten. Klar, daran haben wir auch gedacht. Aber mir war es wichtig, etwas Sinnvolles und Brauchbares für den Schulalltag zu schenken. Zwei Dinge, die meiner Meinung nach perfekt für die Einschulung sind, sind die…

weiterlesen

Obst und Gemüse in Not

Da liegt sie – die wunderschöne rote Erdbeere. Mit einer Größe von etwa 1,5 cm. Sie duftet herrlich süß und lädt sofort zum Essen ein. Doch sie ist nicht gut genug. Nicht gut genug für den Einzelhandel: Sie ist 0,3 cm zu klein. Da liegt sie – die wunderschöne rote Erdbeere. Mit einer kleinen hellgrünen Stelle oben. Sie duftet herrlich süß und lädt sofort zum Essen ein. Doch sie ist nicht gut genug. Nicht gut genug für den Einzelhandel: Sie sieht nicht perfekt aus. Die Vorgaben für Obst und Gemüse werden immer heftiger und die Anforderungen des Lebensmitteleinzelhandels steigen permanent.…

weiterlesen